Translationbugs/de

From TNG_Wiki
Jump to: navigation, search

Textkorrekturen in V.12

Bitte die Diskussion über die Seite "Diskussion" führen, das ist übersichtlicher. Danke.

Frage von Tobias.kemper (talk): Wie soll eine Zustimmung festgestellt werden? Und von wem?


1. $admtext['notes'] = "Weitere Angben"; ändern in: $admtext['notes'] = "Notizen";
Begründung: GEDCOM-Tag 'NOTE' ist als "Notiz" definiert.
Bei Zustimmung zu obiger Änderung müssen alle von "Notizen" in "Weitere Angaben" geänderte Variablen korrigiert werden.

Antwort von Tobias.kemper: Die Begründung ist nicht stichhaltig. Der GEDCOM-Tag NOTE ist definiert wie folgt: "Additional information provided by the submitter for understanding the enclosing data." (Quelle hier. Eine "additional information" ist nicht eine Notiz, sondern sind "zusätzliche Informationen". Das englische Wort NOTE kann unter anderem auch eine Notiz bedeuten, im wissenschaftlichen Kontext aber vor allem "Anmerkungen" verschiedener Art, etwa Fußnoten und Endnoten, die Hinweise auf Literatur, weitere Erläuterungen oder auch Exkurse enthalten können. Entsprechend enthält das Feld NOTE keine "Notizen" im Sinne eines Schmierzettels, sondern weitere Angaben und Informationen, die einen beträchtlichen Umfang annehmen können und auch zur Veröffentlichung ausgearbeitet sind (was sich durch Markierung als "vertraulich" auch ändern lässt). Eine "Notiz" hingegen wäre nur für den BEarbeiter als Gedächtnisstütze gemeint. So lautete auch einer der Vorschläge, der während der Diskussion auf der Mailingliste vorgebracht worden ist, auf "zusätzliche Informationen". Nachteil: "Zusätzliche Informationen" ist deutlich länger als "weitere Angaben". "Notiz" ist in der Sache völlig ungeeignet und trifft nicht das, wofür das Feld genutzt wird.

2. $admtext['nickname'] = "Weitere Namen"; ändern in: $admtext['nickname'] = "Beiname/Spitzname";
ebenso: $text['nickname'] = "Weitere Namen"; ändern in: $text['nickname'] = "Beiname/Spitzname";
Begründung: GEDCOM-Tag 'NICK' ist als "Spitzname" definiert. Die Bezeichnung "Weitere Namen" ist irreführend und im GEDCOM 5.5 nicht vorgesehen.

Antwort von Tobias.kemper: GEDCOM NICK ist definiert wie folgt: "A descriptive or familiar that is used instead of, or in addition to, one's proper name." Ein Spitzname ist nur eine Möglichkeit eines nicht-offiziellen oder offiziellen weiteren Namens. Ein Ordensname etwa ist kein Spitz- und auch kein Beiname. Das Feld muss verschiedene Formen weiterer Namen aufnehmen können, nicht nur Spitznamen (die man in aller Regel nur von näheren Angehörigen kennt und die daher genealogisch nur am Rande relevant sind, anders als andere Formen von weiteren Namen).


3. $text['whatsnew'] = "Neues der letzten 30 Tage"; ändern in $text['whatsnew'] = "Aktuelles"; wurde inzwischen (Patch V12) zu "Was ist neu?" geändert
Hinweis: Die vorgenommene Änderung ist nicht durchgängig (Inkonsistenz):
$text['mnuwhatsnew'] = "Aktuelles"; ändern/anpassen in $text['mnuwhatsnew'] = "Was ist neu?";
Begründung: Variable wird verwendet z.B. auf der Startseite von Template 13 (andere Nutzung nicht geprüft) User:JPB 10. Mai 2018
$admtext['change_cutoff'] = "Max. Anzahl Tage in 'Aktuelles'"; anpassen wie oben ("Was ist neu?")
$admtext['change_limit'] = "Max. Anzahl je Medien-Kategorie in 'Aktuelles'"; anpassen wie oben (Was ist neu?)
Begründung: "Inkonsistenz" User:JPB 13. Mai 2018

4. $admtext['mrca'] = "Nächster gemeinsamer Vorfahre mit folgender"; ändern in $admtext['mrca'] = "Nächster gemeinsamer Vorfahre";
Begründung: "mit folgender" ergibt keinen Sinn; Variable in Englisch ist "Most recent common ancestor"

Erklärung von Tobias.kemper (talk): Im Englischen lautet die Variable in der Tat "Most recent common ancestor". Darauf folgt auf der Seite direkt die leider in der Seite fest eingeschriebene Angabe "ID", so dass sich daraus "Most recent common ancestor ID" ergibt. Im Deutschen macht allein ""Nächster gemeinsamer Vorfahre" mit direkt angeschlossenem "ID" aber keinen Sinn (""Nächster gemeinsamer Vorfahre ID"?). Daher zusätzlich "mit folgender" , ergibt dann "Nächster gemeinsamer Vorfahre mit folgender ID". Ich habe vorschlagen, ID mit in die Variable zu nehmen, was abgelehnt worden ist. Anscheinend ist das inzwischen aber doch gemacht werden, weil neu die Variable mrcaID eingeführt worden ist. Daher auch eine fehlende Übersetzung an genau dieser Stelle.

User:JPB 5. Mai 2018

fehlende Übersetzungen in V.12

Antwort von Tobias.kemper (talk): Die vier Variablen habe ich natürlich übersetzt, allerdings sind offenbar Bezeichnungen noch geändert worden.

$admtext['test_results'] = "Test Results";

Antwort von Tobias.kemper (talk): Offenbar ein Fehler; die Variable ist in admintext enthalten und in alltext. Dort: $text['test_results'] = "Testergebnisse";

$admtext['mdaID'] = "Most distant ancestor ID";

Antwort von Tobias.kemper (talk): Offenbar der gleiche Fall wie im Folgenden. Neu eingeführte Variable. Übersetzung: "ID des am weitesten entfernten Vorfahren"

$admtext['mrcaID'] = "Most recent common ancestor ID";

Antwort von Tobias A. Kemper: Die Variable ist offenbar neu eingeführt worden, als ich darauf hingewiesen habe, dass mrca (siehe oben) in Verbindung mit dem festen ID im Formular Probleme macht. Dort, wo jetzt mrcaID genutzt wird, vor zunächst nur mrca. Übersetzung: "ID des nächsten gemeinsamen Vorfahren"

$admtext['autofillancsunames'] = "Autofill Ancestral Surnames"; User:JPB 5. Mai 2018

Antwort von Tobias.kemper (talk): Offenbar ebenfalls neu eingeführt. Die Funktion hatte beim Testen Probleme gemacht.

Historie

  • "Textkorrekturen ab Nov 2015" hinzugefügt, H. Martius 19. Nov. 2015
  • Ältere Wünsche entfernt, da nicht mehr relevant, H. Martius 19. Nov. 2015
  • Textkorrekturen gelöscht, da in TNG 11.1 eingearbeitet, H. Martius 02. Oct. 2017
  • "Textkorrekturen / Vorschläge zur Verbesserung der Übersetzung von TNG v.11" gelöscht, da in V.12 eingearbeitet User:JPB 5. Mai 2018